Meta-Navigation

Partnerlogos

Logo Kassel 1100 Logo Kassel Logo Hessen
Zur Startseite
Hessentag in Kassel 14. bis 23. Juni 2013

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Für eine komfortable Anreise zu den Veranstaltungen des Hessentags wird die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel empfohlen. Vom Bahnhof Kassel-Wilhelmshöhe werden die Hessentagsveranstaltungen am Auestadion (Veranstaltungsbereich C) über die RegioTramlinien RT5 und RT9 erreicht.

Zur Hessentagsstraße und den Veranstaltungsbereichen A und B (Haltestellen Hauptbahnhof oder Scheidemannpatz) gelangt man mit den RegioTramlinien RT5 und RT9, mit zahlreichen Regionalzügen und den Tramlinien 1, 3, 4 und 7. Weiter verkehren die Buslinien 52, 130 und 500 bis in die Innenstadt.

Vom Hauptbahnhof Kassel sind die Veranstaltungsbereiche A und B fußläufig direkt über die Hessentagsstraße erreichbar. Zu den Veranstaltungen am Auestadion gelangt man ab der Haltestelle Scheidemannplatz mit den Tramlinien 5, 6 und E.

Zusätzlich sind kostenfreie Busshuttlelinien eingerichtet, die im 7,5 Minuten-Takt verkehren. Diese verbinden die Veranstaltungsbereiche B (Karlsaue) und C (Auestadion) sowie den Veranstaltungsbereich D (BuGa-Gelände/Landesausstellung) mit dem Auestadion.

Um zwischen den Veranstaltungsbereichen zu wechseln, besteht neben dem Angebot des kostenfreien Busshuttles die Möglichkeit die attraktiven Fußwege über die Hessentagsstraße und durch die Karlsaue zu nutzen.

Ihr Konzertticket gilt am Veranstaltungstag gleichzeitig im Bereich des NVV und der KVG als Fahrkarte für eine Person zur An- und Abreise zum Konzert. Genutzt werden können damit alle Nahverkehrsmittel - Bus, Tram, Regiotram, Bahn - im gesamten Tarifgebiet des NVV.


 

Kulturbahnhof - Hauptbahnhof, Regiotram Haltestelle
Stadt Kassel; Foto: Motivschmiede

(Bitte ESC klicken, um das Fenster zu schließen)

Anreiseinformationen
der KVG  ... weiter zum Thema: xy Öffnet im neuen Fenster

Anreiseinformationen
des NVV  ... weiter zum Thema: xy Öffnet im neuen Fenster